Die Mohn-Impression

Die Idee in diesem Bild war es mehrere Maltechniken, wie Acryl oder Aquarellmalerei, digital zu kombinieren. Als Vorlage für dieses Bild diente ein von mir geschossenes Foto, welches anschließend über mehrere Stunden Arbeit in ein Gemälde verwandelt wurde

Wenn Natur von Design träumt

Die Entwicklung des menschlichen Sehsystems ist schon ein paar Tage alt. So ist es also nicht verwunderlich, dass schon bei unseren Vorfahren ein perfekt auf Natur angepasstes System eingestellt hat.

Online Rundgang „Vom Märchenwald in den Großstadtdschungel“

Nach dem Eröffnungsvernissage am 15. Dezember, melde ich mich im neuen Jahr wieder zurück. Falls ihr noch keine Möglichkeit hattet meine Ausstellung in München zu besuchen,

Mitten im Bambuswald

Die Tiefenwirkung dieses Bildes ist außergewöhnlich. Die beiden Bambusstäbe im Blickfeld sind nur Circa 10 cm voneinander entfernt.

Vom Märchenwald zum Arbeitsplatz

Manchmal liegt das schöne vor der Hausstür, manchmal aber auch vor der Tür des Arbeitsplatzes. Für manche ist dieses Bild ein unheimlich bezaubernder Herbstwald, für andere

St. Nectans Glen

Die St Nectans Glen in Tintagel ist mehr als nur als einfacher Wasserfall. Dieser bezaubernde Märchenwald lädt wirklich zum Träumen ein. Schon beim Betreten des Waldes merkten wir, dass es sich hier um eine Naturgedenkstätte handelt

Spazierstockbambus

Was man in den ersten Minuten des Betrachtens nicht erkennen kann ist, dass diese Aufnahme aus dem Süden Englands stammt. Diese Bambussorte ist mehr als nur außergewöhnlich,

Dünen von Maspalomas wärme und Struktur

Die Küsten von Maspalomas von der Sonne berührt und in warmes Licht getaucht. Ein wunderbarer Morgen einsam und unberührt liegen die Dünen im Wind. Eine wirklich schöne Facette der Erde, welche wohl den meisten verborgen bleibt.

Kunstausstellung in Hörlkofen bei Erding

Fotoaustellung im Landkreis Erding. Im Rathaus der Gemeinden Wörth und Walpertskirchen hängen die ersten 12 Bilder meiner Ausstellung " Vom Märchenwald in den Großstadtjungel"

Herbststimmung in den Bayrischen Wäldern

Es wird Herbst die Nächte länger und die Tage kürzer. Dennoch hat diese Jahreszeit immer schon einen großen poetischen Einfluss auf uns Menschen. Kaum ein Natur-Motiv ist in der Lyrik so häufig behandelt worden wie der Herbst.

Das Abenteuer: Selfie

Der Weg der Bildemotionen, wie ein Selfie freiheit vermittelt und daraus autemberaubende Bilder entstehen.

Wasser in der Fotografie

Wie wird Wasser in der Fotografie verwendet: Wenn wir Wasser als dynamisches Element begutachten, sehen wir mehrere Auffälligkeiten. Bewegt sich Wasser schnell, bilden sich Tröpfchen die zufällig in ähnliche Laufbahnen bewegt werden, sie spritzen auseinander. Dies geschieht zum Beispiel, wenn Wasser mit großer Kraft auf Hindernisse trifft. unter anderem kann man dies in Gebirgsbächen oder in der Brandung beobachten. Des Weiteren kann Wasser durch Wind oder andere Kräfte rhythmisch bewegt werden.

Natur porträtieren im Wildpark Poing

Heimische Tiere porträtieren, im Wildpark Poing ist dies ohne Weiteres möglich. Ein wirklich schönes Trainingsgelände für den hungrigen Natur Junky.

die „Hölle“ fotografieren

Fotografieren im vorderen bayrischen Wald, wenn die "Hölle" zum Märchenwald wird.

Natur porträtieren

Ein kleiner Auszug aus der Welt der Naturporträts. Wie gestallte ich diese, auf was muss ich achten, ein kleiner Guide durch diese Problematik mit vielen Bildern, die inspirieren und zum nachmachen anregen.